banner
 

STARTSEITE

VEREIN
Geschichte
Satzung
Vereinsleitung

MITGLIEDSCHAFT
Aufnahmeauftrag

ZEITSCHRIFT
galathea
galathea aktuell

galathea online

NEUES
Neues in Kürze

PROJEKTE
Projekte und andere Aktivitäten

TERMINE
Sitzungen und Veranstaltungen

PRESSE
Mitteilungen und Artikel

ACTIAS
Internationales Forum und Börse

Impressum



Neues in Kürze

Zur aktuellen Situation der Zeitschrift galathea

Die Redaktionsarbeiten für die Zeitschrift galathea haben sich verlagert. Sie wird deshalb ab sofort nicht mehr viermal pro Jahr verlegt.

Angestrebt ist die Publikation eines Bandes zum Ende eines Jahres. Dies gibt den Autoren und der Redaktion mehr zeitlichen Spielraum.

Alle Entomologen sind dazu aufgerufen, ihre Beobachtungen für die interessierten Leser der galathea aufzuschreiben und der Redaktion zuzusenden. Beiträge sollten - wie gewohnt - maximal 40 DIN A 5 Seiten nicht übersteigen.
Diese Beschränkung soll auch in Zukunft die gewohnte inhaltlicher Vielfalt garan-tieren.

 

Neue Rubrik galathea online

Der Kreis Nürnberger Entomologen bietet mit der neuen Rubrik "galathea online" die Möglichkeit, kleine und interessante Begebenheiten, gewürzt mit aussage-kräftigen Bildern, zu veröffentlichen und so einem größeren Interessentenkreis näher zu bringen.

Es sollen wirklich nur kurze Beiträge von maximal 5 DIN A 4-Seiten sein, sozusagen Streiflichter aus der Welt der Insekten.

 

Bibliothek

Die Bibliothek des Kreises Nürnberger Entomologen aus mittlerweile 27 Jahren Schriftentausch befand sich bisher in den Räumen des Naturkundehauses im Tiergarten Nürnberg.

Seit dem 1. August 2012 haben die Zeitschriften einen neuen Standort im Bio-diversitätszentrum bei Ebern / Haßberge.

Die Zielsetzungen des neuen Institutes sind Naturbegegnungen für Schüler zu organisieren und in Seminaren die Artenkenntnis bei Studenten zu fördern. Gründer ist unser Mitglied Dr. Klaus Mandery.

Das neue Bildungszentrum steht auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz. Die enorme Zahl von über 5000, durch Spezialisten hier nachgewiesenen Arten half, das vielfältige Gebiet vor anderweitigen Nutzungen zu bewahren.

Die Bibliothek wird helfen, diese Ziele zu erreichen.

Das Biodiversitätszentrum hat auch die Fortsetzung und die Organisation des Schriftentausches übernommen.

 ^^ ^^

 
Zikade